Neuigkeiten

Nachruf

Die Luke betrauert ihren ältesten und treusten Stammgast.

Klaus Pindner ist am Montag, den 10. März in Hamburg im Alter von 84 Jahren im Kreise der Familie verstorben.

Mit seiner freundlichen, offenen und liebevollen Art hat er über die Zeit in der Luke viele Freunde gefunden. Sein herzliches Wesen trug dazu bei, dass ihm andere ganze Abende lang aufmerksam zuhörten, wenn er Geschichten aus seinem Leben erzählte. Klaus, der nie um ein Gespräch verlegen war, freute sich dabei am meisten über spanischsprachige Gäste, an denen er seine, an der VHS erworbenen, Sprachkenntnisse ausprobieren konnte. In und um Trier führte er bis ins hohe Alter ein aktives Leben und mit seinem Umfeld verbanden ihn vielseitige Kontakte und Freundschaften. Fit hielt er sich über die Jahre außerdem mit Apfelschorle, Aikido, Reisen (am liebsten Spanien und die Niederlande) und ausgedehnten Spaziergängen mit seinen vielen analogen Kameras, auf denen er alles fotografierte, was ihn interessierte.

Seine regelmäßig mitgebrachten Mitarbeiter- und Gastportraits werden noch lange in vielen Trierer Wohnungen hängen. In den 26 Jahren, in denen er über der Luke lebte, gehörte er eher zum Inventar des Clubs als so manch langjähriger Mitarbeiter. Klaus wird immer einen Platz in unserem Herzen haben, ebenso wie sein Foto einen Ehrenplatz in der Luke erhalten hat.

Mach’s gut alter Freund, wir werden dich vermissen!

Seiner Familie gilt hiermit unser herzliches Beileid.

Pawel Kalinowski & Jockel Ternes

Programm 13/2018

Diese Woche in deinem Lieblingsclub:

Da ist sie auch schon wieder, die berühmt-berüchtigte Woche des Tanzverbots. In ganz Rheinland-Pfalz herrscht nämlich von Gründonnerstag, 04:00 Uhr bis Ostersonntag 16 Uhr Tanzverbot. Beschwerden darüber richtet ihr bitte direkt an die rheinland-pfälzische Landesregierung. Wir haben, wie gewohnt, jeden Tag geöffnet, passen uns musikalisch aber den Gegebenheiten an.
Nach den drei untanzbaren Abenden am Freitag und Samstag gibt es die Oster-Aftershow am Sonntag mit DJ AlexiS und Down the Rabbit Hole.

 Auf einen Blick:

Donnerstag, 29. März 2018: geöffnet, aber untanzbar
Freitag, 30. März 2018: auch geöffnet, aber untanzbar
Samstag, 31. März 2018: auch geöffnet, auch untanzbar
Sonntag, 01. April 2018: Down the Rabbit Hole – Ostereierei

Programm 12/2018

Diese Woche in deinem Lieblingsclub:

Wir starten diese Woche erholt und ausgeschlafen mit einem Konzert: SDIYG bringen uns HEART OVT + Zeki Min ins Haus. Wir freuen uns n‘ Ast! Freitag gibt’s dann was Neues auf die Backen: New Noise, der Nachrichtensprecher unter den Partyformaten. Nur aktuelle Songs! Samstag dann als Schlusslicht: From Dusk Till Dawn. Eddi!

 Auf einen Blick:

Donnerstag, 15. März 2018: HEART OVT + Zeki Min
Freitag, 16. März 2018: New Noise: Alles neu!
Samstag, 17. März 2018: From Dusk Till Dawn: What happens in the Luke, stays in the Luke.

Programm 11/2018

Diese Woche in deinem Lieblingsclub:

Nach dem Knüppelfest letzten Samstag starten wir genauso hart in die neue Woche rein: Donnerstag gibt’s Metalkneipe mit der Prämisse: Necksnap! Hardcore von unserem Wikinger Claas. Freitag gibt’s was Neues: Boys do(n’t) cry. Tragt euren Kayal-Stift auf und zieht die schwarzen Mäntel an. Diese Party steht unter dem Motto Post-Punk / New Wave / Dark Indie. Am Samstag verabschieden wir uns funky mit DJ AlexiS und verschwinden Down the Rabbit Hole, Alternative & Rock, Psychedelic & Funk. Mahalo!

 Auf einen Blick:

Donnerstag, 15. März 2018: Metalkneipe: Necksnap! Hardcore
Freitag, 16. März 2018: Boys do(n’t) cry: Post-Punk / New Wave / Dark Indie
Samstag, 17. März 2018: Down the Rabbit Hole: Alternative & Rock, Psychedelic & Funk

Programm 10/2018

Diese Woche in deinem Lieblingsclub:

Die Metalkneipe am Donnerstag steht diese Woche unter den Zeichen Power und Thrash. Freitag findet sich ein altbekanntes Motto wieder bei uns ein: Pure Indie! mit dem Besten aus Indie-Pop, Indie-Rock und Indietronic! Samstag findet im Anschluss an das UCD-Fest die Kings of Metal-Aftershow statt, mit allen Hits und Newcomern aus der ganz harten Ecke.

 Auf einen Blick:

Donnerstag, 8. März 2018: Metalkneipe: Power / Thrash
Freitag, 9. März 2018: Pure Indie! Indie-Rock / Indie-Pop / Indietronic
Samstag, 10. März 2018: Kings of Metal: Krach / Krach / Krach