Schlagwort Archiv: Blood

Lokalrunde: Blood + Juggernout

Lokalrunde 1

Lokalrunde: Blood & Juggernout

Zwei Bands live und Eintritt für die Luke-Disco inklusive. Das Musiknetzwerk Trier präsentiert lokale Acts, die man unbedingt mal gesehen haben sollte.

Diesmal dabei: Blood, Indierock, wie ihn Bands spielen, die in Tarrantino-Filmen in miesen Bars zum allerletzten Tanz bitten, bis das Blut von den Fingern tropft (mit alten Bekannten von Commando, Ganjamba und Rote Suzuki). Außerdem: Juggernout, Ska. Die Jungs sind stadtbekannte Tanzbefehler und wissen ganz genau Bescheid, wie man Party macht.

Also, support your local music scene! Hin da!

Eintritt 7 €

http://www.musiknetzwerk-trier.de/
Juggernout auf Facebook
Blood

Veranstaltungshinweise KW37

Blood

Veranstaltungshinweise KW37

Kommende Woche in deinem Lieblingsclub:

Betreutes Trinken am Donnerstag: Safety first, drink with a Nurse. Examinierte Krankenpfleger/innen werden dafür sorgen, dass ihr gut verpflegt werdet.

Lokalpatrioten aufgemerkt! Konzert am Freitag: Blood und Juggernout. Das Musiknetzwerk Trier lädt zur neuen Konzertreihe „Lokalrunde“ ein. Trierer Musiker geben ihr Bestes zum Besten. Zeigt euren Support, ihr könntet schon die nächsten sein!

Danach: Nothing to Prove. Metal, Hardcore, Punk und Alternative.

Schönen Restsonntag noch und Kopf Hoch: In 5 Tagen ist schon wieder Wochenende!

Vogelfrei Glühwürmchen

Veranstaltungshinweise

Hallöle!

Unser Programm ist in den kommenden zwei Wochen etwas dichter gedrängt, deswegen ein paar gesonderte Veranstaltungshinweise:

Diesen Samstag (16. April) findet ein Konzert statt: ‚Coppersky‚ (Melodic-Punk infused Indie-Rock aus den Niederlanden) und die Trierer Kombo ‚Blood‚ (das neue Projekt von Mitgliedern der Trierer Bands Ganjamba, Hekaton, Die Rote Suzuki und Commando). Mehr dazu hier und hier.

Nächsten Donnerstag (21. April) geht es weiter mit der nächsten Instanz von ‚Vogelfrei Tanzerei‚! Das Motto diesmal: Glühwürmchen! Die Dekorationsarbeiten haben bereits begonnen, das wird mit Sicherheit wieder eine große Nummer! Auf dem Laufenden bleibt ihr da am besten über Facebook.

Samstag (23. April) geht es dann mit dem nächsten Konzert weiter: Fights and Fires (UK) und The Guinness to Go. Bei Vorlage eines Impericon Never Say Die! Open Air 2016 -Tickets kostet der Eintritt nur 5€!!! Nur Abendkasse!! Normaler Eintritt 8€! Dazu gibt es natürlich die passende Aftershow, um für das Open Air auf den Geschmack zu kommen.