Schlagwort Archiv: Nothing to Prove!

Veranstaltungshinweise KW18

Das Feiertagsprogramm für Lucky’s Luke:

Los geht’s am Mittwoch, den 04. Mai 2016 mit No Noise, No Fun!  Am Donnerstag, den 05. Mai läuft Shut Up! And Dance! Eintritt frei! Freitag dann zuerst ein KonzertBad Cop, Bad Cop und die Sidewalk Surfers. Tickets gibt es noch bei allen bekannten Vorverkaufstellen und im Internet bei Ticket Regional. Danach etwas Nostalgie: Radio M. mit DJ Manuel M. Samstag beenden wir das Wochenende mit einem Paukenschlag und Nothing to Prove!

Außerdem neu: Außen Tophits, innen Geschmack! Wir haben nämlich etwas ausgeheckt! 😉 Lasst euch überraschen! Wir wünschen eine sonnige Woche, wir sehen uns dann am Mittwoch. 🙂

Tophits Mai Head

Tophits Mai Head

23.04.16 – Nothing to Prove! (Special Edition)

nothing to prove!

»Nothing to Prove!« steht für das Beste aus den Genres Metal, Harcore, Punk und Alternative.

Party am 23.04.16. – Specials für Besucher des Impericon Never Say Die! Festivals in Trier.

Für alle, die es gerne eine Spur härter mögen gibt es jetzt die ‚Nothing to Prove‘ – Die Party-Reihe in der Luke, die euch mit harten Riffs und Double Bass Drums verzücken wird. Verfeinert wird das ganze noch mit Einflüssen aus Metalcore, MelodicHardcore und PostHardcore. Vom Mosher bis zum Headbanger kommt jeder garantiert auf seine Kosten.

Mit dem Besten von H2O, Zebrahead, 36 Crazyfists, Parkway Drive, den Deez Nuts, Raised Fist, Stick to Your Guns, The Ghost Inside, Alexisonfire, The Used uvm.!

Hauptsache verzerrte Gitarren und lautes Gebrüll!


Vor der Veranstaltung findet ein Konzert statt!
bis 0 Uhr reduzierte Getränkepreise!

Für Besucher des Impericon Never Say Die! Festivals kostet der Eintritt nur 2 Euro!


02.04.16 – Nothing to Prove!

nothing to prove!

»Nothing to Prove!« steht für das Beste aus den Genres Metal, Harcore, Punk und Alternative.

Party am 02.04.16

Für alle, die es gerne eine Spur härter mögen gibt es jetzt die ‚Nothing to Prove‘ – Die Party-Reihe in der Luke, die euch mit harten Riffs und Double Bass Drums verzücken wird. Verfeinert wird das ganze noch mit Einflüssen aus Metalcore, MelodicHardcore und PostHardcore. Vom Mosher bis zum Headbanger kommt jeder garantiert auf seine Kosten.

Mit dem Besten von H2O, Zebrahead, 36 Crazyfists, Parkway Drive, den Deez Nuts, Raised Fist, Stick to Your Guns, The Ghost Inside, Alexisonfire, The Used uvm.!

Hauptsache verzerrte Gitarren und lautes Gebrüll!


Bis 23 Uhr herrscht freier Eintritt!
bis 0 Uhr reduzierte Getränkepreise!


18.03.16 – Nothing to Prove!

nothing to prove!

»Nothing to Prove!« steht für das Beste aus den Genres Metal, Harcore, Punk und Alternative.

Für alle, die es gerne eine Spur härter mögen gibt es jetzt die ‚Nothing to Prove‘ – Die Party-Reihe in der Luke, die euch mit harten Riffs und Double Bass Drums verzücken wird. Verfeinert wird das ganze noch mit Einflüssen aus Metalcore, MelodicHardcore und PostHardcore. Vom Mosher bis zum Headbanger kommt jeder garantiert auf seine Kosten.

Mit dem Besten von H2O, Zebrahead, 36 Crazyfists, Parkway Drive, den Deez Nuts, Raised Fist, Stick to Your Guns, The Ghost Inside, Alexisonfire, The Used uvm.!

Hauptsache verzerrte Gitarren und lautes Gebrüll!


Achtung! Vor der Veranstaltung findet ein Konzert statt!
bis 0 Uhr reduzierte Getränkepreise!


12.03.16 – Nothing to Prove!

nothing to prove!

»Nothing to Prove!« steht für das Beste aus den Genres Metal, Harcore, Punk und Alternative.

Für alle, die es gerne eine Spur härter mögen gibt es jetzt die ‚Nothing to Prove‘ – Die Party-Reihe in der Luke, die euch mit harten Riffs und Double Bass Drums verzücken wird. Verfeinert wird das ganze noch mit Einflüssen aus Metalcore, MelodicHardcore und PostHardcore. Vom Mosher bis zum Headbanger kommt jeder garantiert auf seine Kosten.

Mit dem Besten von H2O, Zebrahead, 36 Crazyfists, Parkway Drive, den Deez Nuts, Raised Fist, Stick to Your Guns, The Ghost Inside, Alexisonfire, The Used uvm.!

Hauptsache verzerrte Gitarren und lautes Gebrüll!


Bis 23 Uhr herrscht freier Eintritt,
bis 0 Uhr reduzierte Getränkepreise!

26.02.16 – Nothing to Prove!

nothing to prove!

»Nothing to Prove!« steht für das Beste aus den Genres Metal, Harcore, Punk und Alternative.

Für alle, die es gerne eine Spur härter mögen gibt es jetzt die ‚Nothing to Prove‘ – Die Party-Reihe in der Luke, die euch mit harten Riffs und Double Bass Drums verzücken wird. Verfeinert wird das ganze noch mit Einflüssen aus Metalcore, MelodicHardcore und PostHardcore. Vom Mosher bis zum Headbanger kommt jeder garantiert auf seine Kosten.

Mit dem Besten von H2O, Zebrahead, 36 Crazyfists, Parkway Drive, den Deez Nuts, Raised Fist, Stick to Your Guns, The Ghost Inside, Alexisonfire, The Used uvm.!

Hauptsache verzerrte Gitarren und lautes Gebrüll!


Bis 23 Uhr herrscht freier Eintritt!
bis 0 Uhr reduzierte Getränkepreise!