Schlagwort Archiv: Pure Indie

Pure Indie!

Pure Indie 3

Pure Indie

Party am Donnerstag, 22.12.2016

PURE INDIE – Finest Indie Sounds from Outer Space.

Auf ein neues!

Auf geht’s mit Pure Indie in neue Galaxien, zumindest musikalisch. Wir wollen euch mit auf die Reise nehmen, um neue unbekannte Welten aus dem Indie-Universum zu entdecken. Also pustet eure Ohren durch, macht euren Geist frei und lernt so manch richtig gutes Neues oder verdammt geiles Altes kennen. Den ein oder anderen Bekannten kann man eventuell auch noch in neuem Gewand auf ein kurzes „Hallo“ treffen. In diesem Sinne lasst uns den Indie-Horizont erweitern!

Geöffnet ab 20 Uhr.
Eintritt ab 23 Uhr.
Eintritt: 3 Euro.
Bis 0 Uhr reduzierte Getränkepreise!
Ab 18 Jahren!

Pure Indie 3

Pure Indie 3

Pure Indie

pure indie september head

Pure Indie

Party am Freitag, den 23. September 2016.

Finest Indie Sounds from Outer Space.

Auf geht’s mit Pure Indie in neue Galaxien, zumindest musikalisch. Wir wollen euch mit auf die Reise nehmen, um neue unbekannte Welten aus dem Indie-Universum zu entdecken. Also pustet eure Ohren durch, macht euren Geist frei und lernt so manch richtig gutes Neues oder verdammt geiles Altes kennen. Den ein oder anderen Bekannten kann man eventuell auch noch in neuem Gewand auf ein kurzes „Hallo“ treffen. In diesem Sinne lasst uns den Indie-Horizont erweitern!

Als Cocktail Special gibt es diesmal immer noch keinen Pangalaktischen Donnergurgler Jules Fancy-Wodka. Dieser sagenumwobene Cocktail steht nicht auf der Standardkarte und nur wenige eingeweihte Cocktailschüttler bei uns kennen das Rezept. 😉


Freier Eintritt bis 23 Uhr.

Reduzierte Getränkepreise bis 0 Uhr

Jules Fancy-Wodka für 5€


Pure Indie Poster September

Pure Indie Poster September

 

Veranstaltungshinweise KW38

pure indie september head

Diese Woche in deinem Lieblingsclub:

Freitag: Die Space Cowboys chillen mit DJ Felsi Felsinger bei Pure Indie.

Samstag: Trierer Heimspiel! Konzert mit Kornelius Flowers und Candy Apple Grey.  Zu Flowers‘ Einflüssen gehören sowohl US-Neo-Countrymusik, wie zum Beispiel Steve Earle und Dwight Yoakam, aber auch 60s-Beat, Folk- und Garagerock, wie zum Beispiel Bob Dylan, Velvet Underground, Creedence Clearwater Revival und The Sonics.

Candy Apple Grey sind regionale Indie-Rock-Größen. Seit über 20 Jahren im Geschäft. Neil Young mit der Muttermilch aufgesogen, Pixies und Hüsker Dü bei den Hausaufgaben gehört, dann eigene Songs geschrieben. Indie-Rock-Brett mit viel Gitarre und Scheiß-auf-den-Trend-Attitüde. Kurz vor Kult.

Danach:  

24.09.16 – Nothing to Prove!

Programm: September 2016

Programm September 2016

So!

Genug sommerpausiert, ab jetzt geht’s wieder rund! Der September ist voll bepackt mit Konzerten, Partys und besonderen Partys: Zunächst feiern wir Geburtstag: 27 Jahre Lucky’s Luke! Und unseren Geburtstag haben wir schon immer groß gefeiert! 🙂 Deswegen findet am 1.9. das erste Konzert statt, und zwar STUMFOL, Schreng Schreng & La La und Travels & Trunks. Inklusive kleiner Aftershow mit den Star DJ’s Jörkk & Lasse.

Freitag, den 2.9. geht es dann weiter mit einem Benefizkonzert der Trierer Bands Spy Kowlik und Bananenkuchentombola. (Letztere haben uns bereits nach einem Konfettibudget gefragt…) Enden tut der Freitag mit der Geburtstagsinstanz von „Shut up! And Dance!

Zum krönenden Abschluss der Feierei veranstalten wir eine besondere Best-Off-Edition von „No Noise, No Fun!“ Überlegt euch also schon mal welche Lieder dabei auf keinen Fall fehlen sollten. Zudem wird es ein paar feine Angebote geben…

Dann veranstaltet das Musikernetzwerk Trier das erste Konzert der Reihe „Lokalrunde“, mit Blood und Juggernout. Und zwar am Freitag, den 16. September. Außerdem finden da noch zwei weitere Konzerte statt, die wir in den kommenden Tagen bekannt geben werden. Gebt also fein Acht!

Gegen Ende des Monats variieren wir unser Partyprogramm mal wieder ein wenig: Mit Pure Indie und Frau Baden muss tanzen!

Genießt noch das Bombenwetter, wir sehen uns dann am Wochenende.

27 Jahre Lucky’s Luke

Donnerstag, 01. September 2016: Konzert: STUMFOL, Schreng Schreng & La La und Travels & Trunks. Danach Aftershow mit den Star-DJ’s Jörkk und Lasse!

Freitag, 02. September 2016: Benefizkonzert: Spy Kowlik & Bananenkuchentombola. Danach: Shut Up! And Dance!

Samstag, 03. September 2016: No Noise, No Fun! (BEST-OFF-LUKE-EDITION)

Das gesamte Wochenende verkaufen wir das große Trierer Löwenbräu (0,4l.) für phänomenale 2,50!!


Freitag, 09. September 2016: Nothing to Prove!
Samstag, 10. September 2016: No Noise, No Fun!
Donnerstag, 15. September 2016: Safety First, drink with a Nurse!
Freitag, 16. September 2016: Konzert: Lokalrunde mit Blood + Juggernout. Danach: Nothing to Prove!
Samstag, 17. September 2016: No Noise, No Fun!
Freitag, 23. September 2016: Pure Indie.
Samstag, 24. September 2016: Konzert: TBA. Danach: Nothing to Prove!
Freitag, 30. September 2016: Konzert: TBA. Danach: Frau Baden muss tanzen!
Samstag, 01. Oktober 2016: No Noise, No Fun!

Pure Indie

Pure Indie Mai Head

Pure Indie

Party am Donnerstag, den 26. Mai 2016.

Finest Indie Sounds from Outer Space.

Auf geht’s mit Pure Indie in neue Galaxien, zumindest musikalisch. Wir wollen euch mit auf die Reise nehmen, um neue unbekannte Welten aus dem Indie-Universum zu entdecken. Also pustet eure Ohren durch, macht euren Geist frei und lernt so manch richtig gutes Neues oder verdammt geiles Altes kennen. Den ein oder anderen Bekannten kann man eventuell auch noch in neuem Gewand auf ein kurzes „Hallo“ treffen. In diesem Sinne lasst uns den Indie-Horizont erweitern!

Um die Reise zu begleiten haben euch als Cocktail-Special den Pangalaktischen Donnergurgler Blue Moon Cocktail kreiert. Mit seinem durchsichtigen blauen Schimmer wird er schon dafür sorgen, dass ihr in die richtige Stimmung kommt. Probieren könnt ihr ihn bei uns an der Cocktailbar.


Ein Bier geht aufs Haus, für die ersten 50 Reisenden.

Freier Eintritt bis 23 Uhr.

Thirsty Thursday: 0,4 Löwenbräu für 3 Euro.


Pure Indie Mai Poster

Pure Indie Mai