Schlagwort Archiv: Shut up! And Dance!

24.06.17 – Shut up! And Dance!

shut up! and dance!

»Shut up! And Dance!«
Der Name ist Programm; weniger lamentieren, mehr tanzen!

Party am Samstag, 26.06.17

Einfach mal auf die Mukke hören und die Beine schwingen!

Mit einem Mix aus Indierock, Alternative, Britpop und Post-Punk wird euch von DJ Felsi Felsinger eingeheizt. In den frühen Morgenstunden könnt ihr dann nochmal alles geben beim „Workout“ mit dem Besten, was die Luke und die Musikgeschichte zu bieten haben.

Musikalisch bewegt sich die „Shut up! And Dance!“ zwischen Franz Ferdinand, The Kooks, Maximo Park, The Bohicas, Modest Mouse, Django Django, Biffy Clyro, Frank Turner, Turbostaat, The Strokes, The Hives, uvm.!


Geöffnet ab 20 Uhr!
Bis 23 Uhr freier Eintritt,

bis 00 Uhr reduzierte Getränkepreise!

Programm KW25 2017

Down the Rabbit Hole

Diese Woche in deinem Lieblingsclub:

Fieser Hip Hop vom Feinsten beim Konzert von Degenhardt + Gossenboss mit Zett am Freitag. Danach: Down the Rabbit Hole: Psychedelic, Funk & Hardcore! Am Samstag dürfen wir Felsi Felsinger mal wieder zu einer Shut up! And Dance! begrüßen. Genießt noch das Wetter!

Auf einen Blick:

Freitag, 23. Juni 2017: Konzert: Degenhardt + Gossenboss mit Zett
Danach: Down the Rabbit Hole: Psychedelic, Funk, Hardcore
Samstag, 24. Juni 2017: Shut up! And Dance! Indie-Rock, Alternative, Britpop, Post-Punk

Außerdem Vormerken:

Konzert am Dienstag, 27. Juni 2017: 13 Crowes (UK) und NORTH ALONE (DE)
Frau Baden muss tanzen! Und zwar am Freitag, 30. Juni 2017. Das Beste aus der Luke der 90er. Oder wie Frau Baden höchstselbst sagen würde: „Alte Musik für geile Weiber!“ Save the Date: 30.06.2017.
UND: AStA SommerSause 2017 am Samstag, 1. Juli. Live-Musik und Aftershows in der ganzen Stadt!

kw25 2017

09.06.17 Shut up! And Dance!

shut up! and dance!

»Shut up! And Dance!«
Der Name ist Programm; weniger lamentieren, mehr tanzen!

Party am Samstag, 09.06.17

Einfach mal auf die Mukke hören und die Beine schwingen!

Mit einem Mix aus Indierock, Alternative, Britpop und Post-Punk wird euch von DJ Felsi Felsinger eingeheizt. In den frühen Morgenstunden könnt ihr dann nochmal alles geben beim „Workout“ mit dem Besten, was die Luke und die Musikgeschichte zu bieten haben.

Musikalisch bewegt sich die „Shut up! And Dance!“ zwischen Franz Ferdinand, The Kooks, Maximo Park, The Bohicas, Modest Mouse, Django Django, Biffy Clyro, Frank Turner, Turbostaat, The Strokes, The Hives, uvm.!


Geöffnet ab 20 Uhr!
Achtung! Vor der Veranstaltung findet ein Konzert statt!
bis 00 Uhr reduzierte Getränkepreise!

Programm KW23 2017

A Hurricane's Revenge

Diese Woche in deinem Lieblingsclub

Unsere Freunde von A Hurricane’s Revenge haben ein neues Album herausgebracht und feiern den Release mit einem Konzert bei uns. Das Album ist der Kracher, die Show wird’s auch. Gönnt euch. 😉

Auf einen Blick

Freitag, 9. Juni 2017: Konzert: A Hurricane’s Revenge + Coppersky + Marvin Go
Danach: Shut up! And Dance!
Samstag, 10. Juni 2017: General Purpose

Vormerken:

2 Jahre Vogelfrei: Hippie Birthday am 14.06.2017.

KW23 2017

Programm KW18 2017

gnarwolves

Diese Woche in deinem Lieblingsclub:

Konzerte: Heute Abend Spaceman Spiff,im Rahmen der „Drüben im Park“ Tour 2017. Supportet werden sie von Slow Leaves aus Kanada. Beginn ist 20:30! Am Freitag spielen die Gnarwolves bei uns eine von nur fünf (!) Deutschland-Shows! Ihr wisst was zu tun ist. 🙂 Partymäßig schalten wir diese Woche einen Gang zurück, so nach dem ganzen Krach zum 1. Mai-Wochenende. Wir wünschen euch eine erfolgreiche Woche, sind ja nur noch 4 Tage bis zum nächsten Wochenende. 🙂

Auf einen Blick:

Dienstag, 02. Mai 2017: Konzert: Spaceman Spiff + Slow Leaves
Freitag, 05. Mai 2017: Konzert: Gnarwolves + Indecent Behavior + Brvce Willies
danach: Radio M.
Samstag, 06. Mai 2017: Shut up! And Dance!

KW18 2017

22.04.17 – Shut Up! And Dance!

shut up! and dance!

»Shut up! And Dance!«
Der Name ist Programm; weniger lamentieren, mehr tanzen!

Party am Samstag, 22.04.17

Einfach mal auf die Mukke hören und die Beine schwingen!

Mit einem Mix aus Indierock, Alternative, Britpop und Post-Punk wird euch von DJ Felsi Felsinger eingeheizt. In den frühen Morgenstunden könnt ihr dann nochmal alles geben beim „Workout“ mit dem Besten, was die Luke und die Musikgeschichte zu bieten haben.

Musikalisch bewegt sich die „Shut up! And Dance!“ zwischen Franz Ferdinand, The Kooks, Maximo Park, The Bohicas, Modest Mouse, Django Django, Biffy Clyro, Frank Turner, Turbostaat, The Strokes, The Hives, uvm.!


Geöffnet ab 20 Uhr!
Achtung! Vor der Veranstaltung findet ein Konzert statt!
bis 00 Uhr reduzierte Getränkepreise!