Schlagwort Archiv: Shut up! And Dance!

05.05.16 – Shut Up! And Dance!

Shut Up! And Dance!

„Shut up! And Dance!“ Der Name ist Programm, weniger lamentieren, mehr tanzen!

Party am Donnerstag, den 05.05.16

Einfach mal auf die Mukke hören und die Beine Schwingen!

Mit einem Mix aus Britpop, Indierock und Alternativemusik wird euch eingeheizt. In den frühen Morgenstunden könnt ihr dann nochmal alles geben beim „Workout“ mit dem Besten was die Luke und die Musikgeschichte zu bieten hat.

Musikalisch bewegt sich die „Shut up! And Dance!“ zwischen Franz Ferdinand, The Kooks, Maximo Park, The Bohicas, Modest Mouse, Django Django, Biffy Clyro, Frank Turner, Turbostaat, The Strokes, The Hives, uvm.!


Eintritt Frei!
bis 0 Uhr reduzierte Getränkepreise!


Veranstaltungshinweise KW18

Das Feiertagsprogramm für Lucky’s Luke:

Los geht’s am Mittwoch, den 04. Mai 2016 mit No Noise, No Fun!  Am Donnerstag, den 05. Mai läuft Shut Up! And Dance! Eintritt frei! Freitag dann zuerst ein KonzertBad Cop, Bad Cop und die Sidewalk Surfers. Tickets gibt es noch bei allen bekannten Vorverkaufstellen und im Internet bei Ticket Regional. Danach etwas Nostalgie: Radio M. mit DJ Manuel M. Samstag beenden wir das Wochenende mit einem Paukenschlag und Nothing to Prove!

Außerdem neu: Außen Tophits, innen Geschmack! Wir haben nämlich etwas ausgeheckt! 😉 Lasst euch überraschen! Wir wünschen eine sonnige Woche, wir sehen uns dann am Mittwoch. 🙂

Tophits Mai Head

Tophits Mai Head

30.04.16 – Shut up! And Dance!

Shut Up! And Dance!

„Shut up! And Dance!“ Der Name ist Programm, weniger lamentieren, mehr tanzen!

Party am 30.04.16.

Einfach mal auf die Mukke hören und die Beine Schwingen!

Mit einem Mix aus Britpop, Indierock und Alternativemusik wird euch eingeheizt. In den frühen Morgenstunden könnt ihr dann nochmal alles geben beim „Workout“ mit dem Besten was die Luke und die Musikgeschichte zu bieten hat.

Musikalisch bewegt sich die „Shut up! And Dance!“ zwischen Franz Ferdinand, The Kooks, Maximo Park, The Bohicas, Modest Mouse, Django Django, Biffy Clyro, Frank Turner, Turbostaat, The Strokes, The Hives, uvm.!


Bis 23 Uhr herrscht freier Eintritt,
bis 0 Uhr reduzierte Getränkepreise!


16.04.16 – Shut up! And Dance!

Shut Up! And Dance!

„Shut up! And Dance!“ Der Name ist Programm, weniger lamentieren, mehr tanzen!

Party am 16.04.16.

Einfach mal auf die Mukke hören und die Beine Schwingen!

Mit einem Mix aus Britpop, Indierock und Alternativemusik wird euch eingeheizt. In den frühen Morgenstunden könnt ihr dann nochmal alles geben beim „Workout“ mit dem Besten was die Luke und die Musikgeschichte zu bieten hat.

Musikalisch bewegt sich die „Shut up! And Dance!“ zwischen Franz Ferdinand, The Kooks, Maximo Park, The Bohicas, Modest Mouse, Django Django, Biffy Clyro, Frank Turner, Turbostaat, The Strokes, The Hives, uvm.!


Achtung, vor der Veranstaltung findet ein Konzert statt!
bis 0 Uhr reduzierte Getränkepreise!


08.04.16 – Shut up! And Dance!

Shut Up! And Dance!

„Shut up! And Dance!“ Der Name ist Programm, weniger lamentieren, mehr tanzen!

Party am 08.04.16.

Einfach mal auf die Mukke hören und die Beine Schwingen!

Mit einem Mix aus Britpop, Indierock und Alternativemusik wird euch eingeheizt. In den frühen Morgenstunden könnt ihr dann nochmal alles geben beim „Workout“ mit dem Besten was die Luke und die Musikgeschichte zu bieten hat.

Musikalisch bewegt sich die „Shut up! And Dance!“ zwischen Franz Ferdinand, The Kooks, Maximo Park, The Bohicas, Modest Mouse, Django Django, Biffy Clyro, Frank Turner, Turbostaat, The Strokes, The Hives, uvm.!


Bis 23 Uhr herrscht freier Eintritt,
bis 0 Uhr reduzierte Getränkepreise!


27.03.16 – Shut up! And Dance!

Shut Up! And Dance!

„Shut up! And Dance!“ Der Name ist Programm, weniger lamentieren, mehr tanzen!

Einfach mal auf die Mukke hören und die Beine Schwingen!

Mit einem Mix aus Britpop, Indierock und Alternativemusik wird euch eingeheizt. In den frühen Morgenstunden könnt ihr dann nochmal alles geben beim „Workout“ mit dem Besten was die Luke und die Musikgeschichte zu bieten hat.

Musikalisch bewegt sich die „Shut up! And Dance!“ zwischen Franz Ferdinand, The Kooks, Maximo Park, The Bohicas, Modest Mouse, Django Django, Biffy Clyro, Frank Turner, Turbostaat, The Strokes, The Hives, uvm.!


Achtung! Vor der Veranstaltung findet ein Konzert statt!
bis 0 Uhr reduzierte Getränkepreise!